Angebote und Leistungen


» Informationen zu den Ausbildungsklassen und Mindestausbildung finden Sie hier
» Informationen zu Fahrzeugen und Vorraussetzungen finden Sie hier

  • Fahrerlaubnisausbildung von Mofa, Motorrad, PKW, Traktor, LKW, Bus
  • Erledigung der Anmeldeformalitäten bei der Führerscheinstelle Märkisch Oderland
  • Kostenloses Üben in der Fahrschule auch mit PC
  • Pflichtweiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikastions-Gesetz (35 Stundenprogramm)
  • Ausbildung zum Berufskraftfahrer
  • Verkehrsteilnehmerschulung (Weiterbildung)
  • Gefahrgutkurse (Basiskurs, Tank, ADR-Weiterbildung)
  • Gefahrgutbeauftragter für Firmen die mit Gefahrgut zu tun haben
  • Weiterbildung Ladungssicherung
  • Nachschulungskurse (Führerschein auf Probe, Punkteabbau)
  • Weiterbildung fahren im Realverkehr für Sattel- und Gliederzüge
  • Kettensägenlehrgang
  • Gabelstaplerausbildung

Wir führen die Klasse B auch auf Kraftfahrzeuge mit automatischer Kraftübertragung (Automatik) durch.

Übersicht Ausbildungsklassen und Mindestausbildung


Klasse   Theoretische Ausbildung
Doppelstunde je 90 Minuten
Praktische Ausbildung 45 Minuten      
    Grundstoff Zusatzstoff Grundausbildung Überlandfahrt Autobahnfahrt Autobahnfahrt
Motorrad
A1 / A
  12 4

nach Fähig- und Fertigkeiten

5

4

3

PKW B   12 2 nach Fähig- und Fertigkeiten 5 4 3
PKW mit
Anhänger BE
  - -

nach Fähig- und Fertigkeiten

3 1 1
Traktor T   12 6 nach Fähig- und Fertigkeiten - - -
LKW C   6 10 nach Fähig- und Fertigkeiten 5 2 3
LKW mit
Anhänger CE
Vorbesitz C
  6 4 nach Fähig- und Fertigkeiten 5 2 3
C / CE
gem. Ausbildungsgang
  6 14 nach Fähig- und Fertigkeiten C3
CE5
C1
CE2
C-
CE3

Bei den Klassen A, B, T, beträgt der theoretische Unterricht im Grundstoff nur 6 Doppelstunden wenn eine Fahrerlaubnisklasse vorhanden ist.

Bei der Klasse D (BUS/KOM) richtet sich der theoretische Unterricht und die praktische Ausbildung nach dem jeweiligen Vorbesitz und Dauer.

Bei den Klassen BE, C, CE und D ist die Fahrerlaubnis der Klasse B Voraussetzung.

LKW – Fahrer, die gewerblich fahren wollen benötigen noch zusätzlich zur Fahrschulausbildung eine Grundqualifikation mit IHK Prüfung. Wir bieten dafür die beschleunigte Grundqualifikation an. Sie umfasst 140 Stunden je 60 Minuten, wobei 130 Stunden je 60 Minuten theoretischer Unterricht und 10 Stunden je 60 Minuten praktisches fahren umfasst.

BUS – Fahrer die gewerblich Personen befördern möchten müssen auch eine Grundqualifikation nachweisen. Da gibt es je nach Vorbesitz Sonderbestimmungen. Auch diese Ausbildung und Vorbereitung auf die IHK Prüfung führen wir durch. Das gesamte Ausbildungsspektrum bieten wir an allen 3 Standorten an.

Fahrzeug Klasse Definition Einschluss Bemerkung Mindestalter
AM Zweirädrige Kleinkrafträder mit:
- bbH max. 45 km/h
- Hubraum max. 50 ccm bei Verbrennungsmotor
- Leistung max. 4 kW bei Elektromotor
Dreirädrige Kleinkrafträder mit:
- bbH max. 45 km/h
- Hubraum max. 50 ccm bei Fremdzündungsmotoren
- Leistung max. 4 kW bei Diesel-/Elektromotor
Vierrädrige Leicht-Kfz mit:
- bbh max. 45 km/h
- Hubraum max. 50 ccm bei Fremdzündungsmotoren
- Leistung max. 4 kW bei Diesel-/Elektromotor
- Leermasse max. 350 kg
keine alten Klasse M und S 16 Jahre
A1 Krafträder mit:
- Hubraum max. 125 ccm
- Leistung max. 11 kW
- Verhältnis Leistung / Leergewicht max. 0,1 kW/kg
Dreirädrige Kfz mit symmetrisch angeordneten Rädern
- Hubraum über 50 ccm (bei Verbrennungsmotoren) oder bbh über 45 km/h
- Leistung max. 15 kW
AM Unter 18 Jahre max. 80 km/h entfällt 16 Jahre
A2 Krafträder mit:
- Leistung max. 35 kW
- Verhältnis Leistung / Leergewicht max. 0,2 kW/kg
AM, A1 2 Jahre Vorbesitz A1 nur praktische, keine theoretische Prüfung 18 Jahre
A Krafträder mit :
- Hubraum über 50 ccm oder
- bbH über 45 km/h Dreirädrige Kfz mit Leistung über 15 kW
Dreirädrige Kfz mit symmetrisch angeordneten Rädern mit:
- Hubraum über 50 ccm (Verbrennungsmotor) oder
- bbH über 45 km/h
- Leistung über 15 kW
AM, A1, A2 2 Jahre Vorbesitz A2 nur praktische Prüfung, keine theoretische Prüfung 20 Jahre von A2 auf A,
21 Jahre für Trikes,
24 Jahre Direkterwerb
B Kfz (außer Am, A1, A2, A) mit:
- zG max. 3500 kg
- max. 8 Personen außer Fahrer
Anhängerregelung:
- zG max. 750 kg erlaubt
- zG über 750 kg erlaubt, wenn zG der Kombination max. 3500 kg
AM, L Alte Bestimmung entfällt (Sonderregelung) 18 Jahre
17 Jahre mit Begleitung (BF17)
B96 Kfz der Klasse B mit Anhänger:
- zG Anhänger über 750 kg
- zG der Kombination über 3500 kg bis max. 4250 kg
- Keine Prüfung, aber besondere Schulung Siehe Klasse B
BE Kfz der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit:
- zG Anhänger über 750 kg, max. 3500 kg
- Vorbesitz B, keine theoretische Prüfung aber praktische Prüfung Siehe Klasse B
C1 Kfz (außer AM, A1, A2, A) mit:
- zG über 3500 kg bis max. 7500 kg
- max. 8 Personen außer Fahrer
- Anhänger max. 750 kg zG
- Vorbesitz B 18 Jahre
C1E Kfz der Klasse C1 mit Anhänger oder Sattelanhänger mit:
- zG Anhänger über 750 kg
- zG der Kombination max. 12000 kg
Kfz der Klasse B mit Anhänger oder Sattelanhänger mit:
- zG Anhänger über 3500 kg zG der Kombination max. 12000 kg
- Vorbesitz C1, alte Regelung zG Anhänger max. Leermasse Zugfahrzeug entfällt 18 Jahre
C Kfz (außer AM, A1, A2, A) mit:
- zG über 3500 kg
- max. 8 Personen außer Fahrer
- Anhänger max. 750 kg zG
C1 Vorbesitz B 21 Jahre,
18 Jahre Berufsausbildung
CE Kfz der Klasse C mit Anhänger oder Sattelanhänger mit:
- zG Anhänger über 750 kg
BE, C1E, T, D1E und DE bei Vorbesitz D Vorbesitz C 21 Jahre,
18 Jahre Berufsausbildung
D1 Kfz (außer Klasse AM, A1, A2, A)
- mehr als 8 Personen, außer Fahrer
- max. 16 Personen außer Fahrer
- Länge max. 8 m
- Anhänger max. 750 kg
- Vorbesitz B 21 Jahre,
18 Jahre Berufsausbildung
D1E Kfz der Klasse D1 mit Anhänger
- zG Anhänger über 750 kg
BE, C1E bei Vorbesitz C1 Vorbesitz D1, alte Regelung zG Anhänger max. Leermasse Zugfahrzeug entfällt 21 Jahre,
18 Jahre Berufsausbildung
D Kfz (außer Klasse AM, A1, A2, A)
- mehr als 8 Personen außer Fahrer
- Anhänger max. 750 kg zG
D1 Vorbesitz B 18, 20, 21, 23, 24 je nach Tätigkeit und Qualifikation
DE Kfz der Klasse D1 mit Anhänger
- zG Anhänger über 750 kg
BE, D1E, C1E bei Vorbesitz C1 Vorbesitz D 18, 20, 21, 23, 24 je nach Tätigkeit und Qualifikation
L Zugmaschinen:
- Lof Zwecke
- bbH max. 40 km/h
- mit Anhänger max. 25 km/h fahren selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler, Flurförderzeuge
- bbH max. 25 km/h
- auch mit Anhänger
- - 16 Jahre
T Zugmaschinen
- Lof Zwecke
- max. 60 km/h
- mit Anhänger selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler, Flurförderzeuge
- bbH max. 40 km/h
- auch mit Anhänger
L, AM Unter 18 Jahre max. 40 km/h 16 Jahre

(* 18 Jahre bei stufenweise Zugang, 25 Jahre beim “Direkteinstieg” oder beim Erwerb vor Ablauf der zweijährigen Frist beim Stufenführerschein)

Für weitere Informationen rufen Sie uns an Tel.:(03346)- 80 0 52 oder info[at]herzfahrschule.de Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info[at]herzfahrschule.de Copyright © 2008 by Herzfahrschule Inh. Bernd Lobitz
Stand: 16.02.2008